INTERVIEWS

Was lässt uns altern? Ist die biologische Grenze schon erreicht? Und wie füllen wir den Zugewinn an Lebenszeit sinnvoll aus? Experten geben Antworten.

Lebenserwartung in Ost und West

„Bei der Lebens­er­war­tung sind Ost und West stark zusam­men­ge­wach­sen“

In puncto Lebens­er­war­tung lie­gen Ost und West gut 30 Jahre nach der Wie­der­ver­ei­ni­gung fast gleich­auf, sagt Demo­graf Sebas­tian Klü­sener. Aller­dings tun sich neue Unter­schiede auf.

Resilienz

„Man darf sich nicht ver­krie­chen“

Älter­wer­den ist mit der Corona-Pan­de­mie ver­gleich­bar, sagt Alters­for­sche­rin Sabine Schrö­der-Kunz. Bei­des bedeu­tet Ein­schrän­kun­gen. Auf das Alter könne man sich aber bes­ser vor­be­rei­ten. Wie, das ver­rät sie im Inter­view.

Corona-Effekt auf die Lebenserwartung

„Die Pan­de­mie beein­flusst die Sterb­lich­keit für viel­leicht zwei Jahre“

Corona führt in vie­len euro­päi­schen Län­dern zu einem Sin­ken der Lebens­er­war­tung. Ein gene­rel­ler Trend­wech­sel sei dies aber nicht, betont der Demo­graf Dr. Marc Luy.

Vorurteile gegenüber Senioren

„Wir brau­chen end­lich zeit­ge­mäße Alters­bil­der“

Unser Alters­bild ist immer noch geprägt von Kli­schees, sagt Exper­tin Ria Hin­ken. Es brau­che ein Update. Dafür könne die Gene­ra­tion 60+ auch selbst etwas tun.

Altersbilder in der Bibel

„Alter, Würde und Ver­ant­wor­tung sind ganz eng ver­bun­den“

Die bib­li­schen Texte brin­gen älte­ren Men­schen eine hohe Wert­schät­zung ent­ge­gen, sagt Pas­tor Ben­ja­min Simon-Hin­kel­mann. Sie las­sen sich gar als Gene­ra­tio­nen­ver­trag deu­ten.

Entwicklung der über 100-Jährigen

„Es wird immer mehr Men­schen geben, die 110 oder sogar 115 wer­den“

Die Zahl der über 100-Jäh­ri­gen nimmt ste­tig zu. Eine große Errun­gen­schaft, fin­det Psy­cho­lo­gie-Pro­fes­so­rin Daniela Jopp. Auch weil es den Hoch­alt­ri­gen bes­ser geht denn je.