INTERVIEWS

Was lässt uns altern? Ist die biologische Grenze schon erreicht? Und wie füllen wir den Zugewinn an Lebenszeit sinnvoll aus? Experten geben Antworten.

Sexualität im Alter

„Die Inti­mi­tät und der Wunsch danach bleibt“

Wie ver­än­dert sich die Sexua­li­tät mit dem Alter? Und wie lässt sich die Lust selbst in einer lan­gen Bezie­hung bewah­ren. Sex-Exper­tin Paula Lam­bert weiß es.

Erfüllung im Alter

„Dem Leben einen Sinn zu geben, ist immer ganz wich­tig“

Ältere brau­chen eine Auf­gabe und Bestä­ti­gung, sagt Unter­neh­mer Wolf­gang Grupp. Für ihn ist es vor allem der Job. Doch auch Hob­bys, Fami­lie oder ein Ehren­amt bie­ten Erfül­lung.

Altersforschung

„Altern wird irgend­wann heil­bar sein“

Gesunde Zel­len sind der Schlüs­sel für ein lan­ges Leben, sagen die Jour­na­lis­tin Nina Ruge und Alters­for­scher Domi­nik Duscher. Und dafür kann jeder etwas tun.

Stress und seine Folgen

"Häu­fig blei­ben Warn­si­gnale des Kör­pers unbe­merkt"

Stress ist einer­seits natür­lich, sagt Psy­cho­lo­gin Juliane Hell­ham­mer. Gefähr­lich wird es, wenn er zum Dau­er­zu­stand wird. Ver­hal­tens­än­de­run­gen sind erste Anzei­chen dafür.

Alternsforschung

„Sehr gute Aus­sich­ten, 100 Jahre alt zu wer­den“

Mole­ku­lar­bio­loge Björn Schu­ma­cher forscht an den Ursa­chen des Alterns. Das Ziel: Neue The­ra­pien zu ent­wi­ckeln, die die gesunde Lebens­spanne noch ver­län­gern.

Isolation in der Corona-Krise

„Berüh­run­gen sind über­le­bens­wich­tig“

Die Corona-Krise macht Kör­per­kon­takt gerade zur Man­gel­ware. Für Neu­ro­wis­sen­schaft­le­rin Dr. Rebecca Böhme zwar abso­lut not­wen­dig, auf lange Sicht aber auch eine Gesund­heits­ge­fahr.